Akupressur/Anmo/Tuina

Die traditionelle chinesische Massage (Tui Na) ist eine eigenständige und ganzheitliche Körpertherapie. Sie beruht auf den fernöstlichen Lehren der über 3’000 Jahre alten chinesischen Erfahrungsmedizin. In China hat die Tui Na Massage neben Akupunktur und Kräutertherapie einen hohen Stellenwert und trägt zur Erhaltung der Gesundheit, Genesung von Krankheiten und Rehabilitation bei.
„Schieben“ und „Greifen“ ist die Übersetzung des chinesischen Begriffs Tui Na, zwei wichtige Therapiegriffe aus zahlreichen Tui Na Techniken und Manipulationen. Die Tui Na Behandlung unterstützt und stärkt die natürlichen Selbstregulierungskräfte und das körperliche, seelische und geistige Wohlbefinden. Durch milde bis starke Kraftausübungen (z.B. mit Einsatz von Ellbogen) auf bestimmte Körpergebiete und Akupunkturpunkte werden Schmerzen oder Krämpfe erleichtert, Muskeln und Sehnen gelockert, energiearme Bereiche gestärkt, Blockaden  gelöst und der Fluss der Lebensenergie Qi reguliert.
Nach einer Tui Na Behandlung kann eine tiefe Entspannung, ein gelöstes Gefühl, Belebtheit, Gelassenheit,  Klarheit, Ruhe, Offenheit erfahren werden.