Geschichte TCM Ming Dao

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist seit 1995 in den Rehabilitationsprozess von RehaClinic Bad Zurzach integriert. Nach 10-jähriger erfolgreicher Zusammenarbeit zwischen Schulmedizin und TCM wurde dieses im stationären Bereich bewährte Konzept zusätzlich an den verschiedenen ambulanten Zentren von RehaClinic (RehaCenter) mit TCM Ming Dao in der Deutschschweiz weiter ausgebaut. Ziel ist es, den Patienten nach einem stationären Aufenthalt in einem Ambulatorium ganzheitlich zu betreuen. 

Der erste Schritt galt der Eröffnung je eines TCM - Ambulatoriums im Zentrum von Bad Zurzach und in den Räumlichkeiten von RehaClinic Baden. Weitere ambulante TCM-Zentren wurden in Lenzburg AG, Basel, Winterthur, Zug, Wil, Zürich-Flughafen und Kreuzlingen sowie im grenznahen Bad Säckingen D eröffnet. Dabei arbeiten wir eng mit RehaCenter, den Ambulatorien von RehaClinic sowie mit Rehafirst, dem spezialisierten Unternehmen für soziale Rehabilitation und Wiedereingliederung am Arbeitsplatz zusammen.  

Einmalig für die Schweiz ist die Eröffnung der TCM-Klinik "Ming Dao" als stationäre Rehabilitationsabteilung von RehaClinic im März 2008. Hier werden nebst schulmedizini-schen Therapien auch therapeutische Anwendungen der Traditionellen Chinesischen Medizin appliziert.
 
Prävention, Therapie, Ausbildung und Forschung sowie die Symbiose von Schulmedizin und fernöstlicher Medizin ist unser Konzeptansatz. Das Besondere an der Behandlung ist der ganzheitliche Ansatz. Die grosszügigen Räume sind sowohl im stationären als auch im ambulanten Bereich mit Möbeln in edlen Materialen aus China, nach der Lehre von Feng Shui, eingerichtet.  

Im Forschungsbereich arbeiten wir eng mit der Forschungsabteilung von RehaClinic Bad Zurzach sowie der Nanjing Universität für TCM in China zusammen. Unsere Zentren sind erste "Collaborating Centre" der bekannten Nanjing Universität für TCM, die ihrerseits als "Collaborating Centre für Traditionelle Medizin“ der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gilt. Am 11.02.2011 wurde TCM Ming Dao in Bad Zurzach zur Ausbildungsstätte der Nanjing Universität für TCM in der Schweiz ernannt.

TCM Ming Dao ist europaweit erste Mitglieder der WFCMS (World Federation of Chinese Medicine Societies) und WFAMS (World Federation of Acupuncture-Moxibustion Societies) mit Sitz in Beijing, VR China, auch Mitglied der Schweizerischen Normen- Vereinigung (SNV).

Am 13. Januar 2014 hat TCM Ming Dao als schweizweit erste Institution für sämtliche Zentren das ISO-Zertifikat 9001:2008 erlangt und ist aktuell daran, die Anforderungen der neuen Norm ISO 9001:2015 zu erfüllen.

"Ming Dao": Ming bedeutet verstehen und folgen, Dao bedeutet Naturgesetze. Ming Dao heisst demnach frei übersetzt „den Naturgesetzen folgend, für gute Gesundheit und ein langes Leben“.

Chronik TCM Ming Dao

1995 
Die Traditionelle Chinesische Medizin wird fester Bestandteil des Rehabilitationsprozesses von RehaClinic Bad Zurzach.

2000 
Beginn der Zusammenarbeit mit der Nanjing Universität für TCM in China.

2005  
08.01.  Eröffnung des ersten ambulanten TCM Center unter dem Label  „TCM Ming Dao“ in Bad Zurzach. 

2008   
08.03. Die erste und einmalige TCM Klinik in der Schweiz in RehaClinic Bad Zurzach öffnet ihre Türen.

2011   
11.02. Vereinbarungen zwischen TCM Ming Dao und der Nanjing Universität für TCM:  
TCM Ming Dao in Bad Zurzach wird zur Ausbildungsstätte der Nanjing Universität für TCM in der Schweiz ernannt.

2012  
Das Hotel zur Post in Bad Zurzach, wo TCM Ming Dao im 1. OG domiziliert ist, wird im Januar als Kurhaus anerkannt.

2013   
17.06. Die ambulante Praxis von TCM Ming Dao in Wil wird nach den Qualitätsstandards von ISO 9001:2008 zertifiziert.

2014   
13.01. Zertifizierung aller Standorte von TCM Ming Dao nach den Qualitätsstandards von ISO 9001:2008.
10.06. erste Masterprüfung einer chinesischen TCM Studentin aus Nanjing, Universität für TCM,  in der Schweiz.

2015   
03.-06.9. 1. internationaler Kongress für traditionelle medizinische Kultur und Gesundheits-management mit dem Thema „Was die Schulmedizin und die Traditionelle Chinesische Medizin voneinander lernen können“ in Bad Zurzach.

03.9. Absichtserklärung mit der Nanjing Universität für TCM China über den gemeinsamen Aufbau eines „China-Schweiz TCM Zentrums“.