Hospitalisation, Kostengutsprache und Auskunft

Die Hospitalisationsdauer ergibt sich aus dem Krankheitsbild und dem Heilungsverlauf; sie beträgt in der Regel zwei bis vier Wochen. Ein Aufenthalt in der TCM-Klinik ist besonders bei chronischen Krankheiten, Aufbau nach schwerem operativem Eingriff, Burnout Syndrom und bei Krebspatienten angezeigt. Nicht geeignet ist die Abteilung für frisch operierte Patienten, bei intensiver nächtlicher Betreuung, bei bettlägerigen und stark sturzgefährdeten Patienten sowie bei instabilen Zuständen.

Sofern eine Rehabilitation medizinisch angezeigt und die Rehabilitationsfähigkeit gegeben ist, erfolgen Anmeldung und Kostengutsprache-Erteilung wie bei jeder anderen stationären Rehabilitation. Bitte kreuzen Sie auf dem Anmeldeformular Ihren Wunsch nach einer Hospitalisation in der „TCM-Klinik“ deutlich an. Unsere Dispositionsstelle (Tel. +41 56 269 54 44) gibt Ihnen gerne weitere Auskünfte.