Gesundheitstipp: Bekleidung

Wärme spielt eine zentrale Rolle für Ihre Gesundheit. Sie wirkt sich auf Ihre Organge aus, die darüber bestimmen, ob Sie lange leben oder nicht.

Wärme spielt eine zentrale Rolle für Ihre Gesundheit. Sie wirkt sich auf Ihre Organe aus, die darüber bestimmen, ob Sie lange leben oder nicht.
Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) teilt den Körper in fünf
Funktionssysteme ein (Herz, Milz/Pankreas, Lunge, Niere, Leber). Gerät auch nur
ein einziges Funktionssystem aus dem Gleichgewicht, wird eine Kettenreaktion
ausgelöst, die die anderen Funktionssysteme beeinflusst. Um dies zu
verhindern, müssen die Organe stark sein, was bedeutet, dass diese warm
sein müssen, um optimal funktionieren zu können.


Kälte und Feuchtigkeit haben einen immensen Einfluss auf Ihre Organe
und somit auf Ihre Gesundheit. Eine Faustregel, die Ihnen bei der Auswahl
der richtigen Kleidung hilft, ist diese: Ihre Kleidung sollte klimatisch angepasst
sein. Es ist nur eine Frage von Sekunden, bis Kälte und Feuchtigkeit in
Ihren Körper eindringen können. Entscheiden Sie sich für Materialien, die
sich an Ihre Haut anpassen und diese atmen lässt. Ihre Kleidung sollte
sich genau so wie Ihr Körper verhalten: Im Sommer schwitzt die Haut, um
die Hitze aus dem Körper abzuleiten. Tragen Sie daher Materialien, die die
Hitze ebenso vom Körper ableiten. Im Winter sollten Ihre Kleider die Wärme
speichern können, genauso wie Ihr Körper die Wärme speichert.


Neben den richigen Materialien spielen auch bestimmte Schwachpunkte
des Körpers eine wichtige Rolle. Sie sollten darauf achten, diese folgenden
Punkte immer warmzuhalten.


1. Der 7. Halswirbel: Dieser ist dafür bekannt, schnell Kälte in den Körper
eindringen zu lassen, was sich durch Rückenschmerzen, Kopfschmerzen
oder einer Verspannung im Nacken äussert.


2. Der Bauchnabel: Dringt Kälte über den Nabel in Ihren Körper ein, kann
dies Verdauungsprobleme, Nieren-, Blasen- oder Unterleibsschmerzen
verursachen.


3. Der Rücken: Besonders der Punkt vis-à-vis vom Bauchnabel ist hier
zu schützen, da sonst Rücken- oder Beinbeschwerden auftreten können.
4. Die Füsse: Sind Ihre Füsse warm, so haben Sie sich die beste Voraussetzung
für ein langes Leben geschaffen.

 

(Herunterladen als PDF)

 

Zurück